Amnesty International Bezirk Rhein-Neckar

Impressum | Login

Bezirk Rhein-Neckar

StartseiteTermine

Die nächsten Termine

  • Amnesty International lädt ein:

Mahnwache für Oleg Sentsov: Amnesty Rhein-Neckar ruft auf bei der Mahnwache am 28.06.2018 um 15:30 Uhr vor dem Heidelberger Rathaus mitzumachen! Um 16:30 Uhr fängt dort die Gemeinderatssitzung an. Die Mahnwache soll den Fokus im Gemeinderat auf Oleg Senzow richten. Seit Wochen ist Oleg Senzow im Hungerstreik, um damit auf die Lage von mehr als 60 ukrainischen Gefangenen und Krimtataren aufmerksam zu machen und deren Freilassung zu erreichen. Es wäre zu wünschen, dass sich der Gemeinderat auf eine Petition zur Freilassung von Oleg Senzow aus unserer Partnerstadt Simferopol auf der Krim einigen könnte. Oleg Senzows Gesundheitszustand verschlechtert sich mit jedem Tag, und deshalb ist ein Handeln des Oberbürgermeisters und des Gemeinderats jetzt dringend erforderlich.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahmen von euch und Ihnen!

Vorherige Termine

  • Amnesty International lädt ein:

The Trial – The state of Russia vs. Oleg Sentsov Filmvorführung und Gespräch mit Regisseur Askold Kurov mit einer Einführung von Klaus Staeck

Wann: 13.06.2018, um 18:30 Uhr
Wo: Gloria-Kino, Heidelberg

Oleg Sentsov ist ein ukrainischer Aktivist und Filmemacher aus Heidelbergs Partnerstadt Simferopol. Er wurde am 25. August 2015 in einem unfairen Verfahren vor einem russischen Militärgericht zu 20 Jahren Haft verurteilt. Er hatte an einer friedlichen Demonstration gegen die russische Besetzung der Krim teilgenommen und wurde deshalb wegen „terroristischer Aktivitäten“ angeklagt. Zur Zeit sitzt Sentsov seine Haft in einem Arbeitslager unter sehr kriitsichen Bedingungen ab. Askold Kurov ist ein Regisseur aus Moskau. Sein Film „The Trial – the state of Russia vs Oleg Sentsov“ ist eine Dokumentation über diesen Schauprozess. Er wurde bereits bei der Berlinale in diesem Jahr gezeigt und hoch gelobt. Der Film geht der Frage nach, in wie weit Zeugen unter Druck gesetzt wurden, um die Verurteilung Sentsovs zu stützen. Ebdenso zeigt er aber auch die Solidarität der internationalen Filmszene mit Oleg Sentsov. Amnesty International setzt sich mit Petitionen für Opfer von Menschenrechtsverletzungen wie Oleg Sentsov ein. Gerade im Hinblick auf die Fussball-WM in Russland soll dieser Fall auf die Tagesordnung gebracht werden.

Der Film wird auf Russisch mit englischen Untertiteln vorgeführt.

attach:Einladung zum Filmabend The Trial.pdf

Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/181032832597500/

Wir freuen uns auf einen sehr interessanten Abend mit euch und Ihnen!

Termine